Aufnahmewege

Die interne Aufnahmeabklärung erfolgt in zwei Schritten

  • Im ersten Informationsgespräch wird unsere Einrichtung und das Leistungsangebot dargestellt und entsprechendes Informationsmaterial als Entscheidungsgrundlage übergeben.
  • Im zweiten, sogenannten Aufnahmegespräch werden persönliche Bedarfe besprochen und zwar auf der Grundlage eines Motivationsschreibens und /oder problemorientiertem Lebenslaufs sowie einem aktuellen Arztbrief.
  • Die Abklärung mit dem Kostenträger, in der Regel dem Bezirk Oberbayern, erfolgt auf der Grundlage des Gesamtplanverfahrens (Sozialhilfeantrag, Arztbericht, Sozialbericht)