Unsere Ziele

KIT hat das Ziel, auf Basis eines systemischen Verständnisses, akute Krisensituationen in Familien zu deeskalieren und die Ressourcen und Selbstheilungskräfte des Familiensystems zu aktivieren. Alle Beteiligten sollen die Chance erhalten, an der persönlichen und familiären Situation zu arbeiten.

Weitere Ziele sind das Klären und das Verstehen möglicher Ursachen und Zusammenhänge der Problematik sowie das Schaffen einer Motivationsgrundlage für positive Mitwirkung und Veränderung. Parallel findet eine Klärung und Einschätzung statt, welche weiteren Maßnahmen für die Sicherung des Kindeswohls notwendig sind.

Die Sensibilisierung der erwachsenen Bezugspersonen für den erzieherischen Bedarf und für die elterliche Verantwortung wird angestrebt.

Die Grundlagen deeskalierender und konstruktiver, transparenter Kommunikationsstrukturen und Interaktionen in der Familie sowie in anderen Lebenswelten werden vermittelt.

Eine Stabilisierung der familiären Situation zu Hause wird angestrebt, um eine Fremdunterbringung des Kindes/des Jugendlichen nach Möglichkeit zu vermeiden. Für etwaige Folgemaßnamen/-hilfen soll eine solide Basis der Akzeptanz, Motivation und Mitarbeit geschaffen werden.