Unsere Ziele

Am Ende der Betreuung haben sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Kenntnisse und Wissen angeeignet, um ihr Leben eigenständig zu gestalten. Sie haben mit Hilfe des FBWs ihre schulische und berufliche Integration weiterentwickelt sowie Wohnfähigkeit erlangt. Gemeinsam mit ihren BetreuerInnen haben sie sich in der letzten Phase der Betreuung intensiv mit der Wohnfrage nach Beendigung des FBWs auseinandergesetzt und geeigneten Wohnraum gefunden sowie sich eine finanzielle Basis geschaffen.

Erworbene Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit ermöglicht den jungen Menschen und ihrer Familie neue Wege zu beschreiten und den Ablösungsprozess positiv zu gestalten.

Das Fundament für eine gelungene Selbständigkeit besteht immer in einem stabilen Selbstbewusstsein, das auf dem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten beruht. Davon ausgehend ist das übergeordnete Ziel, ein positives Selbstbild und eine Wertschätzung der eigenen Person zu entwickeln und einen adäquaten Umgang mit Frustration, Ohnmachtsgefühlen und Verletzungen zu erlernen.

Finanzierung
Die Finanzierung erfolgt über die Jugendämter. Grundlage ist ein mit der Entgeltkommission München verhandeltes Tagesentgelt.