20. November 2017

Fachtag der Erziehungshilfe München

Wenn Sprache alleine nicht ausreicht!

Am 09.11.2017 hat die Erziehungshilfe München im Kulturhaus Milbertshofen zu einem sozialpädagogischen Fachtag eingeladen.
Die Erziehungshilfe München hat den Fachtag im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum des Vereins für Sozialarbeit e.V. ausgerichtet.
Thema des Fachtages war „Wenn Sprache alleine nicht ausreicht!“, Wege zur Verständigung und was es neben der Sprache zu gelingender Kommunikation braucht. Nicht nur in der Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen ist das Thema des Fachtages anwendbar, es ist für alle Felder der Sozialen Arbeit von Bedeutung.

Ca. 100 Teilnehmende besuchten die Veranstaltung, die ein Team der Erziehungshilfe München inhaltlich vorbereitet hat.
Die Geschäftsbereichsleiterin der EHM, Ursula Koschnick, eröffnete den Tag mit einer Begrüßung. Nach einem interaktiven Auftritt der Theatergruppe „Playback“ aus München konnten sich die Teilnehmenden von Hauptredner Professor Johannes Herwig-Lempp thematisch einführen lassen. In seinem Vortag zeigte Prof. Herwig-Lempp auf, wann Sprache an Ihre Grenzen stößt und welche nonverbalen Methoden Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen im Kontakt mit Klientinnen und Klienten anwenden können, wenn das Gespräch allein nicht mehr hilft.
Im weiteren Verlauf konnten in sechs Workshops weitere kreative Techniken kennen gelernt werden, um auch mit wenig Sprache gut in Kontakt zu kommen und Beziehung zu entwickeln.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereicherten den Fachtag durch eigene Beispiele aus ihrer Praxis, der Austausch untereinander gelang mühelos. Das Team des Kulturhauses Milbertshofen sorgte für einen reibungslosen technischen Ablauf und für das leibliche Wohl. Ein insgesamt sehr gelungener Tag fand im großen Plenum seinen Abschluss.

Dank von Ulla
Dank von U.Koschnick an die Beteiligten

Vortrag von Prof. Herwig-Lempp
Vortrag von Prof. Herwig-Lempp

Playback-Theater München
Playback-Theater München

Die Fotos wurden von Kathrin Stoiber aufgenommen.

« Zurück